Nordeuropa 10 mit der AIDAcara, Kiel - Spitzbergen - Nordkap - Kiel, 19.07.-05.08.2013

ab Kiel, Kristiansand/Norwegen , Island / Reykjavik, Island / Isafjord, Island / Akureyri, Spitzbergen, Nordkap / Honningsvag, Nordkap / Honningsvag, Hammerfest, Tromsoe, Gravdal/Lofoten, Bergen, Kiel

Es war eine sehr interessante und tolle Route, bei meistens traumhaft schönem Wetter.

Selbst der Kapitän Erik Kelt Kirchner stimmte die AIDA Gäste mehrmals auf das zu erwartende Wetter ein.

"Sie werden Wetter vom Feinsten haben."

Besondere Höhepunkte und Tipps:

 

zu den Videos dieser Route: Nordeuropa

Reikjavik:

Vom Schiff wurde zum 0rtszentrum für 10 € ein Shuttlebus angeboten. Die Strecke kann man auch am Wasser in ca. 50 Minuten zu Fuß zurücklegen. Sehr schön gelegen.

Honningsvag, Nordkap:

Kurz vor dem Anlegen der AIDAcara gegen Mitternacht hatte es noch kräftig geregnet. Wenige Minuten später hatten wir ein traumhaftes Wetter. So konnten wir die Mitternachtssonne in vollen Zügen genießen. Die Busfahrt zum Nordkap dauerte ca. 40 Minuten. Die Busse hatten allerdings getönte Scheiben, so dass aus dem Bus geschossene Fotos nicht die wirkliche Helligkeit wiedergeben. Auf dem Nordkap war es recht windig, die Sicht dafür aber traumhaft. Bilder hiervon seht ihr in der unteren Bildergalerie.

1. Teil:

Kiel - Reykjavik - Spitzbergen: 2736 Seemeilen - 5064 Kilometer

2. Teil:

Spitzbergen - Nordkap - Hammerfest - Bergen - Kiel: 2126 Seemeilen - 3933 Kilometer

Abfahrt von MS Albatros an der Elbphilharmonie vorbei,Winfried Lamm 1. Route: ab Hamburg - Kapstadt
2. Route: Kapstadt - Sydney, Winfried Lamm 2. R.: ab Kapstadt bis Australien
Opernhaus Sydney,  Winfried Lamm 3. Route: Sydney - Auckland
Abfahrt mit Blick vom Schiff auf die Skyline von Auckland,Winfried Lamm 4. Route: ab Auckland - Südsee
Winfried Lamm 5. R.: ab Peru - Bremerhaven
Winfried Lamm Werbeblätter
Winfried Lamm https://www.mitreisetreff.de
Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Winfried Lamm

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.