Transkaribik 2 mit AIDAaura: New York - Miami - Nassau - La Romana

19.10.2012 - 03.11.2012

ab New York, New York, Baltimore, Baltimore, Charleston, Port Canaveral, Miami, Miami, Bahamas / Nassau, Jamaika / Ocho Rios, Dom. Republik / Santo Domingo, Dom. Republik / La Romana ------ Port Canaveral ist ausgefallen! ------

Es war eine sehr abwechslungsreiche aber auch eine interessante Reise und eine lebhafte Stimmung auf dem Clubschiff AIDA aura. Diesmal waren neben vielen Pärchen und Familien auch Kinder und Teens ( ca. 160 ) an Bord.  Singles, Alleinreisende und Kabinenteiler waren nicht so stark vertreten.

Besondere Höhepunkte und Tipps:

Nach einem super Service und Flug mit der Lufthansa von Düsseldorf nach New York erwartete uns die AIDA aura am Pier 90, nur ca. 15 Minuten zu Fuß zum Times Square. Nur wenige Minuten Richtung Süden erreicht man den Heliport, der Rundflüge anbietet. Zum Freedom Tower sind es fast 2 Stunden zu Fuß am Hudson River, aber sehr beeindruckend.

In Baltimore wird von der AIDA auch für 15 € ein Shuttle Bus zum Word Trade Center in Baltimore angeboten. Man sagte, dass man nicht zu Fuß gehen könnte. Gäste berichteten, dass es sehr wohl mit einem kleinen Umweg möglich gewesen sei.

Eine weitere Alternative zu den Ausflügen: Vom Pier Baltimore mit dem Taxi zum Bahnhof

(ca. 12 $), dann mit dem Zug nach Washington (Hin- und Rückfahrt) 14 $. Will man die wichtigsten Sehenswürdigkeiten sehen, muss man ca. 6 km Weg (zu Fuß oder mit dem Taxi) zurücklegen.

Am Donnerstag, 25.10.2012, 18:00, teilte uns der Kapitän Vincent Colfalka nach Verlassen des Hafens von Charleston im Theater mit, dass wir leider eine Reisestörung haben werden. Um die Auswirkungen des Hurrikans "Sandy" so gering wie möglich zu halten, fuhren wir direkt mit voller Kraft Richtung Miami. Port Canaveral wurde nicht angelaufen. Die Fahrt war teilweise für viele Gäste sehr anstrengend. In der Nacht zum Samstag, 27.10.2012, war zwischen ca. 01:30 und 06:00 durch starkes Schütteln und Rütteln sowie Poltergeräusche des Schiffes nicht an einen erholsamen Schlaf zu denken. Der Kapitän hat sich anschließend für die Unannehmlichkeiten entschuldigt. Laut Rezeption wurden in den 36 Stunden einige hundert Reisetabletten (2 pro Person) verteilt. Über Erkrankte oder Verletzte (z. B. Prellungen) wurden keine Auskünfte erteilt.

Ab Miami, gegen 09:00 h angelegt, war wieder alles in Ordnung.

Der Flughafen La Romana ist ein sehr kleiner Flughafen. Hier gibt es noch keine automatischen Anzeigetafeln, Hinweisschilder werden mit der Hand ausgetauscht (wenn überhaupt). Es dauerte

ca. 1 Stunde bis wir mit der AIR Berlin Richtung Düsseldorf starten durften, obwohl wir zu der Zeit das einzige Flugzeug auf dem kleinen Vorfeld waren. Der anschließende Rückflug war in Ordnung. Beim Service könnte sich AIR Berlin mehr anstrengen.

1. Teil:

New York - Miami (Florida): 1484 Seemeilen (2746 Kilometer)

2.Teil:

Miami Beach (Florida) - Nassau - La Romana: 1337 Seemeilen (2474 Kilometer)

Hier: Abfahrt von Kapstadt
Hier: Abfahrt von Auckland
Zum Video-Reisebuch
In 3 Versionen um die Welt reisen
Hier habt ihr die freie Auswahl
Mit Informationen zu den Reisen
Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Winfried Lamm

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.